Was ist Energieheilung?

Es gibt verschiedene Formen von Heilung durch Energie, z.B. Reiki, Shiatsu, Quantenhei-lung oder Akupunktur. Alle Methoden basieren auf dem Wissen, dass der Körper eines jeden Lebewesens von feinstofflichen Energien durchströmt wird und das diese Energien das Wohlbefinden und die Gesundheit unterstützen, wenn sie ungehindert im Organismus wirken können.

 

Eine heilenergtische Behandlung bewirkt, dass Störungen und Blockaden im Energiesys-tem gelöst und abgebaut werden, damit die Lebensenergie wieder ungehindert durch den Organismus fließen kann. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und das Tier findet zurück in sein natürliches Gleichgewicht.

 

Lebensenergie gleicht dem Fließen von Wasser. Ist das Tier entspannt und in seinem in-neren Gleichgewicht, dann strömt die Energie mühlos durch den Körper. Ist das Tier hin-gegen ängstlich, angespannt oder gereizt, dann wird der natürliche Energiefluss blockiert und steht nicht im vollen Maße zur Verfügung.

 

Liegen psychische oder körperliche Beschwerden bei einem Tier vor, dann ist die Lebens-energie in diesen Bereichen blockiert und die Energiezentren (Chakren) schwingen nicht mehr in ihrem natürlichen Rhythmus.

Energiezentren (Chakren) bei einem Pferd